Waldseebad

https://campingplatz-kahl.de/wp-content/uploads/DSC_0476.jpg https://campingplatz-kahl.de/wp-content/uploads/DSC_0476.jpg
https://campingplatz-kahl.de/wp-content/uploads/DSC_0447.jpg https://campingplatz-kahl.de/wp-content/uploads/DSC_0447.jpg
https://campingplatz-kahl.de/wp-content/uploads/DSC_0440.jpg https://campingplatz-kahl.de/wp-content/uploads/DSC_0440.jpg
https://campingplatz-kahl.de/wp-content/uploads/DSC_0466.jpg https://campingplatz-kahl.de/wp-content/uploads/DSC_0466.jpg

 
 

 

Baden pur… in unserer Oase!

In unserem Waldseebad kann man sich einfach nur Wohlfühlen:

  • Viele Bäume, die Schatten spenden und großzüge Liegewiesen
  • Kleinkindspielbereich mit Wasserpilz, Matschtischen und Spielplatz im Sand
  • Wasserrutsche und Sprungbrett
  • Volleyballfeld
  • Imbiss mit Terrasse und Sitzgelegeneheiten
  • Kostenfreies Parken u.v.m.

Hunde Sind am Badesee nicht gestattet!

Öffnungszeiten und Preise Waldseebad

geschlossen

Telefon: 06188 / 99 28 99

Preis und Gebührenliste Campingsee und Waldeebad

 
 
 
 

Entstehung des Waldseebades

Mit dem Ende des Braunkohleabbaus, Anfang der 30er Jahre, stellt sich die Frage der Nutzung der Grundwasserseen. Bereits 1933/34, nach Beschluss des Gemeinderates, kommt es zum Bau des Waldseebades im Bereich des Sees „Emma-Nord“. Unter reger Beteiligung der Bevölkerung wird das Bad eingeweiht. Es ist das erste Freibad im Landkreis. Nach den schwierigen Nachkriegsjahren erhält das Bad 1957/58 eine Überarbeitung und ist fortan über Jahrzehnte das Kahler Volksbad schlechthin.